Die Entstehung unseres Vereins - Unsere Geschichte

So ist unser Hospizdienst Weilerswist e.V. entstanden...

Juni 1999
Frau Hanne Wittkop regt als Mitglied im Pfarrgemeinderat Weilerswist
die Gründung einer Hospizinitiative an

Oktober 1999
13 Interessenten unterschreiben ein Gründungsdokument

Herbst 1999-Herbst 2000
Ausbildung der Hospizhelfer

November 2000
Beginn der Tätigkeit der Hospizinitiative

Januar 2004
Gründung des Hospizdienst Weilerswist e.V. unter dem Vorsitz von Gemeindereferent Klaus Kirmas und Pfarrerin Renate Schäfer

September 2005
Der Hospizdienst Weilerswist hat 57 Mitglieder, darunter alle vier kath. Pfarrgemeinden und die Evangelische Kirchengemeinde Weilerswist.

Januar 2006
Der Hospizdienst Weilerswist geht eine Kooperation mit dem Caritasverband im Kreis Euskirchen ein. Im Rahmen dieser Kooperation erhält der Hospizdienst eine hauptamtliche Koordinatorin.

März 2006
Im Kath. Jugendheim organisiert der Verein nach der Ausschreibung im Sommer 2005 eine viel beachtete Ausstellung unter dem Thema „Wenn der Tod unser Leben berührt“, an der sich 22 Künstler aus dem Ort mit 42 Exponaten beteiligen.

März 2007
Um die Hospizarbeit zu stärken und den Verein mit anderen Gruppierungen, Vereinen und Organisationen zu vernetzen, wird der Hospizdienst Weilerswist e.V. Mitglied im "Netzwerk im Kreis Euskirchen für Sterbe- und Trauerbegleitung" (NEST e.V.).

Juni 2007
In der Trauerhalle auf dem Friedhof der Gemeinde Weilerswist richtet der Hospizdienst einen Verabschiedungsraum ein.

 

September 2008 

Ausschreibung eines Schreibwettbewerbs  zum 10-jährigen Bestehen der Hospizinitiative und des 5-jährigen Bestehens des Vereins "Hospizdienst Weilerswist e.V."  -  Thema: "Stärker als der Tod"

 

Mai 2009

Herausgabe des Buches "Stärker als der Tod" mit allen 60 Beiträgen der
26 Autorinnen und Autoren.

 

Oktober 2009

In Weilerswist: Lesung der Autorinnen & Autoren des Schreibwettbewerbes "Stärker als der Tod"

 

2010 - 2012

Zehn weitere Lesungen an verschiedenen Orten des Kreises Euskirchen und darüber hinaus

 

Heute
Der Hospizdienst Weilerswist hat 140 Mitglieder.
Neben dem Betreuungsdienst informiert der Verein in Vorträgen über Themen der Hospizarbeit; außerdem bieten wir ein Trauercafé an. Vielfältige kulturelle Veranstaltungen helfen so die Themen Sterben, Tod und Trauer in das Bewusstsein der Menschen zu rücken (Kabarett, Ausstellung, Lesungen).

 

 

zurück